[:de]Muller Brett – Varroa Bekämpfung ohne Chemie[:]

[:de]Mit dem Muller Brett gibt es eine neue und intelligente Möglichkeit, die Milben zu bekämpfen. Es ist sogar mehr ein Fangen als ein Bekämpfen. Das Prinzip wurde nach dem niederländischen Imker Albert Muller benannt. Weitere Bezeichnungen sind Varroafalle und Varroa Catch. Das Prinzip des Muller Brett ist wie folgt: Es wird ein Flugling gebildet, indem Continue reading


[:de]Umstieg auf Dadant Beuten[:en]Dadant Hives[:]

[:de]2014 hatte ich mir nach über 10 Jahren Arbeit mit Zander-Beuten testweise zwei Dadant-Beuten gekauft. Eine Dadantbeute wurde als Komplettset im Imkereibedarf gekauft und die andere als Bausatz. Die Teile sind vorgeschnitten und müssen „nur noch“ zusammengebaut werden. Erstes Zwischenfazit: wer viel Zeit hat und etwas handwerkliches Geschick, der kann ein paar Euro sparen. Ansonsten Continue reading


[:de]Kostenloses Buch – Die Erforschung der Bienenwelt[:]

[:de]Habe vor einigen Wochen das neue Buch von Prof. Jürgen Tautz „Die Erforschung der Bienenwelt“ bestellt. Diese Woche kam es nun an und ich bin durchweg positiv überrascht. Das besondere daran: das Buch kostet 0,00€, inklusive Versand. Und für den Preis ist das Buch auch noch attraktiv gestaltet und enthält viele farbige Abbildungen. In dem Continue reading


[:de]Ist die geeichte Waage für Imker Pflicht?[:]

[:de]Imker durften bis Ende 2014 den Honig ohne geeichte Waage abfüllen. Dazu musste die Waage regelmäßig mit einem geeichten 500g Gewicht durch mehrmaliges Wiegen getestet werden, wie groß der Fehler ist, also die Abweichung zu 500 Gramm. Das ganze musste protokolliert werden und mit diesem Nachweis durfte man den Honig auch ohne geeichte Wage in Continue reading


[:de]Bericht zum Imkerforum 2014 in Veitshöchheim[:]

[:de] Geschenküberreichung an Hans Klein (rechts), daneben die Honigkönigin von Bayern Am 1.02.2014 fand in Veitshöchheim wieder das Imkerforum statt, bei dem ich zum ersten Mal dabei war. Die Veranstaltung war sehr gut besucht, der Saal bis auf den letzten Stuhl besetzt. Darunter auch königlicher Besuch, die bayerische Honigkönigin hatte es erfreulicherweise vom Allgäu bis Continue reading


[:de]Varroabehandlung: zu heiß oder zu kalt? Varroawetter gibt Antwort[:]

[:de]In so machen Imkerforen oder bei Gesprächen stellt man immer wieder fest, dass viele Imker den Varroa-Wetter-Dienst noch nicht kennen. Mittel und Arzneimittel zur Bekämpfung der Milben wirken im Kasten oft durch Verdunstung, welche stark von den Temperaturen gesteuert wird. Ist es zu kalt, wirken so manche Mittel nicht, da nicht genügend verdunstet. Dann kann Continue reading


[:de]Honig verarbeiten und abfüllen[:]

[:de]Nachdem der Honig geschleudert ist, kommen die Eimer auf die Deckel und der Honig wird erst einmal in Ruhe gelassen. Honig klären 2-3 Tage nach dem Schleudern werden die Eimer geöffnet. Beim Abfüllen gelangen oft noch Wachsteile in den Eimer, dies ist aber kein Problem. Denn Wachs ist jetzt auf der Oberfläche des Honigs und Continue reading


[:de]Vortrag von Hans Beer bei den Imkererlebnistagen von Bienen-Ruck[:]

[:de] Hans Beer (links) und Siegbert Ruck Am Samstag war ich zu Gast bei Bienen-Ruck in Wülfershausen, wo zum 8. Mal die Imkererlebnistage statt fanden. Das Highlight war der Vortrag von Imkermeister Hans Beer über das imkern im angepassten Brutraum, das wie er sagt, keineswegs nur für Dadant-Beuten gilt. Es geht grundsätzlich darum, mittels Trennschied Continue reading


[:de]Smoker oder Pfeife?[:]

[:de] Der Smoker zählt zur Grundausstattung für Imker. Der Smoker erleichtert dem Imker das Arbeiten am Bienenstock, indem Rauch in das Bienenvolk geblasen wird. Oft wird gesagt, dass man damit die Bienen beruhigt. Doch wenn man es genau nimmt, erreicht der Imker genau das Gegenteil, denn durch den Rauch werden bei der Biene Naturinstinkte für Continue reading


[:de]Der Stockmeißel[:]

[:de] Der Stockmeißel zählt zur Grundausstattung beim Imkereibedarf und ist für viele Arbeiten am Bienenstock ein unerlässlicher Helfer. Beispiele für Anwendungszwecke: Lockern der Waben Die Bienen „befestigen“ die Waben immer wieder mit Wachs und Kittharz (Propolis) am Bienenkasten. Deshalb können den Waben meist nicht einfach herausgezogen werden, sondern müssen vorher mit dem Stockmeißel gelockert werden. Continue reading