[:de]Probeimkern[:]

[:de]

Das Probeimkern ist eine sehr gute Möglichkeit, mit der Imkerei zu beginnen. Immer mehr Imkervereine bieten jährlich das Probeimkern an, was in der Regel auf der Internetseite vom Imkerverein ausgeschrieben wird.

Es geht darum, dass Interessierte ein Jahr lang mit möglichst geringen Kosten praktische Erfahrungen mit der Imkerei sammeln können. Dabei erhält jeder neue Imker sein eigenes Bienenvolk, wobei alle diese Bienenvölker am selben Standort sind. Dadurch können sich neue Imker schneller kennen lernen und austauschen. Zusätzlich gibt es theoretisches Wissen und praktische Vorführungen von erfahrenen Imkern. Nach einem Jahr kann jeder für sich entscheiden, ob er das Bienenvolk zu einem sehr geringen Preis (meist Selbstkostenpreis, teilweise auch kostenlos) erwerben und sich seine eigene (Hobby-) Imkerei aufbauen möchte.

Probeimkern Kosten

Der genaue Ablauf des Probeimkerns und die Kosten sind sehr unterschiedlich. Eine Voranmeldung zum Probeimkern ist immer erforderlich.
Der Unkostenbeitrag liegt meist zwischen 100 – 170 €. darin enthalten sind in der Regel das Bienenvolk, Lehrmaterial und eine Grundausstattung mit Imkerschleier und anderen Arbeitsgeräten.

[:]